Jump to content
The World News Media

Schwere Probleme – unsere Ansicht und die Ansicht Gottes.... ( sehr ermunternd !)


Queen Esther
 Share

Recommended Posts

  • Member

Schwere Probleme – unsere Ansicht und die Ansicht Gottes...

 Depressionen – nicht einfach große Traurigkeit – diese tiefen, schwarzen, schweren Depressionen. Sage zu den Betroffenen nicht, dass sie sich zusammenreißen sollen ... bei ihnen gibt es kein Licht am Ende des Tunnels! Ihre Wahrnehmung der Realität ist verzerrt – wer daran leidet, möchte vielleicht aufgeben, weil er sich wertlos fühlt.

Chronische Krankheiten: anfangs haben andere Mitgefühl, dann lässt ihr Interesse nach – doch die Krankheit bleibt.

Lernen wir etwas aus dem Beispiel der Hausfrau: sie nimmt ein Sieb und beginnt, das Mehl für den köstlichen Kuchen durchzusieben. – Sieht sie sich die hässlichen Dinge im Sieb an, die vielleicht darin herumkrabbeln? Nein! Sie sieht auf das feine Mehl. So betrachtet Jehova uns: Psalm 139:1-3 „Mein Wandern und mein Liegen hast du ermessen ...“ Ermessen (Hebr.) = Durchsieben!

Dies zeigt die Fähigkeit und den Wunsch Jehovas an: er sieht NUR auf das Gute, denn er kann es zur Erfüllung seines Vorsatzes verwenden. Das Schlechte? – Er legt es beiseite: er hat bereits seinen Sohn gesandt, um diese Dinge zuzudecken. Unser Problem dabei ist: wir ignorieren das Gute und sitzen da und starren ins Sieb. Wir müssen daran denken, dass wir dabei die Einzigen sind, die in das Sieb schauen! Jehova betrachtet das Gute. Es ist schwierig, die Dinge so zu sehen, da wir uns von Natur aus nur auf unsere Fehler zu konzentrieren scheinen. Vergesst nie: Jehova interessiert sich für das Gute in uns. Es mag etwas Kleines sein, doch denke daran, Jehova Gott kann es wachsen lassen, wenn wir ihm nahe bleiben und unser Bestes tun.

Könnten wir uns diese Gedanken gut merken oder sogar aufschreiben? – Denn früher oder später werden wir uns völlig wertlos fühlen, und uns ist dann danach, langsamer zu machen und ganz aufzuhören. Doch Jehova Gott sieht uns völlig anders. Wir können unseren Wert in Jehovas Augen sogar erhöhen. – Wie können wir unseren Wert in Gottes Augen steigern?

Psalm 56:8 – „Tu meine Tränen doch in deinen Schlauch. Sind sie nicht in deinem Buch?“

Es betrifft die große Streitfrage! – Satan sagte, dass wir Menschen Jehova nur dienen, wenn er uns etwas gibt und uns besticht. Und Jehova sagte: „Nein, nein! Sie beten mich an, weil sie mich lieben.“ – Satan sagte:  „Du bist ein Narr !  Das wird nicht geschehen.“

Jehova lehnte sich zurück, wartete den Verlauf der Geschichte ab sowie darauf, dass wir geboren wurden.

Jedes Mal, wenn Satan nun seine Schmähungen ausruft, sagt Jehova: „Besteche ich sie jetzt? – DU setzt sie unter Druck ! Du machst ihr Leben zur großen Qual – und zwar so sehr, dass sie weinen müssen.“ Und Jehova sammelt jede einzelne Träne ein und legt sie in einen Schlauch

Wann Satan auch immer schreit: „Sie dienen dir nur, weil du sie bestichst“, sagt Jehova: „Nein! Sie lieben mich – und hier ist der Beweis!“ Jede einzelne Träne. Nicht nur die äußerlichen Tränen, sondern auch die in unserem Inneren. Das sind manchmal die schlimmsten: die Tränen, die wir weinen, und die kein anderer Mensch jemals sieht. Die Tränen des Ausharrens. Es mag leichter erscheinen, einfach aufzugeben. Doch wenn wir diese Tränen des Ausharrens weinen, sammelt ER sie auf. Sie sind für ihn so wertvoll, und ER kennt jede einzelne von ihnen. – So können wir unseren Wert in SEINEN Augen erhöhen: durch unser Ausharren! – Wenn wir also diese Tränen des Ausharrens weinen, wollen wir sie für das ansehen, was sie in Wirklichkeit sind ... von höchstem Wert!

Wir können unseren Wert auch noch auf andere Weise erhöhen. Römer 10:15 „Wie lieblich sind die Füße derer, die gute Botschaft guter Dinge verkünden!“ Man kann sehen, wie einigen das Gesicht herunterfällt. Manche mögen sagen: „Ich schäme mich wegen meinem Bericht ...“

Wir Menschen sind schon manchmal komisch! Merkwürdige Erinnerungen. Manche sagen immer noch: „Nun, Jehova Gott möchte, dass wir im Durchschnitt mindestens 10 Stunden pro Monat erreichen.“ – Wo hast du das denn her?  Weißt du, wann das war? – 1974 !  Und wir werden den Gedanken immer noch nicht los. Hast du in der Bibel schon einmal den Vers bemerkt, wo Jehova Gott uns die Stundenzahl nennt, die er jeden Monat auf unserem Berichtszettel sehen möchte? Es steht in Kolosser 3:23 – achte auf die Zahl! „Was immer ihr tut, arbeitet daran mit ganzer Seele als für Jehova und nicht für Menschen.“

„Mit ganzer Seele“ ist eine Zahl ...  es sind 100 %. Und Jehova Gott erkennt an, dass diese 100 % von jemandem, der eine schwere Zeit durchmacht, keinesfalls dem entspricht, was jemand mit guter Gesundheit leisten kann. Er sagt nicht: „Ich will aber 110 %.“ – Vielmehr sagt er zu uns: „Versuche nicht, 110 % zu geben. Das schaffst du nicht. Sei realistisch. Ich weiß sehr gut, was du tun kannst, nur darum bitte ich dich, und dass du etwas Freude dabei empfindest!“

Setze dir Ziele, die du erreichen kannst. - Fühle dich nicht wertlos, weil du versuchst, etwas zu erreichen, was dir nicht möglich ist.

Wenn du diese Bibelstellen betrachtest, siehst du Jehova Gott plötzlich in einem anderen Licht. Unser Problem ist, dass wir uns selbst auf eine bestimmte Weise betrachten. Dabei ist es sehr schwierig, uns darauf zu konzentrieren, wie Jehova Gott über uns denkt. Das ist eine menschliche Schwäche. Doch vergiss nie: wir haben bei Jehova Gott solch einen hohen Wert, dass er den höchstmöglichen Preis bezahlte und dazu bereit war, uns – mit all unseren Fehlern - die Gelegenheit zu geben, das Leben zu wählen. Wir müssen von hohem Wert für IHN sein. – Lasst uns durch unsere Handlungen beweisen, dass ER von hohem Wert FÜR UNS ist.

Autor unbekannt

Link to comment
Share on other sites


  • Views 1.3k
  • Replies 0
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Popular Days

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Schwere Probleme – unsere Ansicht und die Ansicht Gottes...  Depressionen – nicht einfach große Traurigkeit – diese tiefen, schwarzen, schweren Depressionen. Sage zu den Betroffenen nicht, dass s

 Share





×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service Confirmation Terms of Use Privacy Policy Guidelines We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.